Funktionsdiagnostik

Wie ein „falscher Biss“ auch Kopf- oder Rückenschmerzen verursachen kann?

Die Auswirkungen einer falschen Bissposition auf unsere Allgemeingesundheit werden oft unterschätzt. Kleine Fehlstellungen der Bisslage können z.B. zu Kiefergelenksschmerzen, schmerzhaften Nackenverspannungen, Kopfschmerzen (Migräne), Schwindelgefühlen führen.
Das Kausystem, sprich das Zusammenspiel von Kiefergelenk, Zähnen und Muskulatur muss perfekt ausbalanciert sein. So kann bereits ein einzelner, zu hoher Zahn zu einer ungleichen Verteilung der Beißkraft in den Kiefergelenken führen. Auch Zahnverlust kann die Beziehung von Ober- und Unterkiefer stören. Noch immer wird die Bedeutung eines gesunden Bisses mit symmetrischen Kiefergelenken unterschätzt.

Eine Asymmetrie der Kiefergelenke beeinflusst den Körper. Durch ungleiche Belastungen im Kiefergelenk kommt es zu einer minimalen Drehung des Schädels, die sich auf die Halswirbelsäule überträgt. Diese Asymmetrie kann zu Veränderungen der Wirbelsäulenkrümmung und zu diversen Verschiebungen im Skelett führen. Der Mensch ist nicht mehr im Lot! Hier spricht man von der sogenannten Cranio-Mandibulären-Dysfunktion (CMD).

Die Funktionsdiagnostik sollte Störungen im Zusammenspiel von Zähnen, Kiefergelenken und dem gesamten Bewegungsapparat aufdecken und durch sanften Korrekturen eine harmonische Funktion wiederherstellen.

Unser Leistungsspektrum im Überblick

Ästhetische Zahnheilkunde

link

Prophylaxe

link

Konservierende Zahnheilkunde

link

CEREC®

link

Implantologie

link

Digitales Röntgen

link

Zahnärztliche Chirurgie

link

Parodontologie

link

Laserbehandlung

link

Wurzelbehandlung

link

Funktionsdiagnostik

link

Kieferorthopädie

link